Was ist ein Marketing Betriebswirt?

Was ist ein Marketing Betriebswirt?

Ein Marketing Betriebswirt ist in Unternehmen für die kaufmännischen Aspekte des Marketings zuständig. Er erstellt Konzepte, entwickelt Kampagnen und erforscht das Konsumverhalten von Verbrauchern.

Was ist ein Marketing Betriebswirt? – Ein Kurzprofil

Der Marketing Betriebswirt ist hauptsächlich für das Erstellen von Marketingkonzepten zuständig. Diese entwickelt er für Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens. Um den Beruf auszuüben, kannst Du eine Weiterbildung oder ein Fernstudium absolvieren. Hier lernst Du zum Beispiel, wie Marktforschung funktioniert und eignest Dir Kenntnisse im Rechnungswesen an. Mit Deinem Abschlusszeugnis bist Du dafür qualifiziert, in Unternehmen aller Wirtschaftszweige zu arbeiten.

Buchempfehlung

Basiswissen Betriebswirtschaft: Management, Finanzen, Produktion, Marketing

Dieses Buch begleitet Dich auf Deinem Weg zum Marketing Betriebswirt.

Wie werde ich Betriebswirt Marketing?

Um Marketing Betriebswirt zu werden, kannst Du zwischen verschiedenen Ausbildungsmodellen wählen. Bei den folgenden Instituten kannst Du eine Weiterbildung zum Betriebswirt Marketing absolvieren.

Die Fernschulen und deren Betriebswirt Lehrgänge kannst Du auf FernstudiumCheck.de im Detail vergleichen. Strebst Du einen akademischen Abschluss an, dann ist ein Marketing Management Studium für Dich sicher auch von Interesse.

Möglichkeiten

Dieses Video gibt Dir Auskunft über verschiedene Aspekte der Weiterbildung zum Betriebswirt.

Um Marketing Betriebswirt zu werden, kannst Du zwischen verschiedenen Ausbildungsmodellen wählen. Je nach Lebenssituation kommen eine Weiterbildung in Vollzeit oder ein Fernstudium infrage. Entscheidest Du Dich für ein Fernstudium, lernst Du überwiegend zu Hause und nimmst zusätzlich an Präsenzveranstaltungen teil. Die Weiterbildungsdauer bewegt sich zwischen 15 Monaten und 3 Jahren. Am Ende Deiner Ausbildung erhältst Du entweder einen staatlichen oder einen IHK-Abschluss.

Lehrgangsinhalte

Je nach gewähltem Institut können die Studieninhalte Deiner Weiterbildung zum Marketing Betriebswirt in manchen Punkten voneinander abweichen. Folgende grundlegende Inhalte kannst Du allerdings bei den meisten Anbietern erwarten:

  • Marktforschung
  • Kommunikationspolitik
  • Marketing-Management
  • Preispolitik
  • Werbung
  • Marketing Controlling
  • Dienstleistungsmarketing

Prüfung und Voraussetzungen

Die Weiterbildung zum Marketing Betriebswirt schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Strebst Du ein Fernstudium an, benötigst Du eine entsprechende Ausbildung und meistens Berufspraxis von einem Jahr. Für das Ablegen der staatlichen Prüfung ist zusätzlich ein Berufs- und Realschulabschluss erforderlich. Einzelne Anbieter setzen auch einen Hochschulabschluss voraus. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, ist ein Teilnahmenachweis für die Präsenzseminare sowie die Bearbeitung der Studienhefte erforderlich. Mit erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhältst Du ein Zeugnis mit dem Titel "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in".

Buchempfehlung

Absatzwirtschaft - Marketing und Vertrieb: 104 Klausurtypische Aufgaben und Lösungen

Dieses Buch bereitet Dich auf die Prüfung zum Marketing Betriebswirt vor.

Abschluss, Titel und Karriereperspektiven

"Aus meiner praktischen Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass die berufsbegleitende Weiterbildung den Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung, auch ohne Hochschulzugangsberechtigung, wichtige Qualifikationen vermittelt und gute Berufschancen eröffnet. Mehr denn je ist heute der Generalist gefragt, der ökonomisches und juristisches Wissen verbinden und übergreifende Zusammenhänge erfassen kann." Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichtes
(Quelle: vwa-koeln.de)

Hast Du Deine Weiterbildung zum "Staatlich geprüften Betriebswirt" mit der Fachrichtung Marketing abgeschlossen, besitzt Du einen anerkannten Abschluss. Damit qualifizierst Du Dich zum Beispiel für Positionen im mittleren Management. Ein weiteres Plus dieser Ausbildung ist, dass Du zusätzlich zu Deinem Zeugnis die Berechtigung zu einem Hochschulstudium erhältst. Generell hast Du Dir mit dem Abschluss des Marketing Betriebswirtes ein gutes Grundgerüst aufgebaut. So kannst Du nicht nur im betriebswirtschaftlichen Bereich, sondern auch in der Marketingbranche Fuß fassen.

Welche Aufgaben habe ich als Marketing Betriebswirt?

Als Marketing Betriebswirt hast Du ein breites Aufgabenfeld. Generell übernimmst Du Arbeiten im kaufmännischen Bereich und kümmerst Dich um sämtliche Marketingprozesse. Du entwickelst Marketingkonzepte für Dienstleistungen und Produkte. Außerdem planst, organisierst und steuerst Du die Abläufe von Marketingmaßnahmen. Dabei arbeitest Du nicht nur mit verschiedenen Abteilungen innerhalb des Unternehmens zusammen, sondern steuerst auch externe Dienstleister wie Agenturen oder Grafiker. Leitungs- und Führungsaufgaben gehören ebenfalls zu Deinem Tätigkeitsbereich.

Welche Aufgaben hat ein Marketing Betriebswirt?

Aufgaben und Tätigkeiten

Je nach Unternehmen, in dem Du arbeitest und in welcher Position Du tätig bist, können Deine Aufgaben variieren. Hier findest Du die wesentlichen Tätigkeiten eines Marketing Betriebswirtes aufgelistet:

  • Marketingkampagnen entwickeln
  • Abläufe von Marketingmaßnahmen kontrollieren, planen, steuern und organisieren
  • Marketingkonzepte für Produkte oder Dienstleistungen erstellen
  • Steuerung externer Dienstleister (Grafiker, Agenturen oder Marketingdienstleister)
  • Konsumverhalten von Verbrauchern untersuchen

Wo arbeite ich als Marketing Betriebswirt?

Als Marketing Betriebswirt bieten sich verschiedene Arbeitsorte an. Der kaufmännische Teil Deiner Ausbildung ermöglicht Dir, in sämtlichen Wirtschaftszweigen zu arbeiten. Beispiele hierfür sind die Bereiche Handel, öffentliche Verwaltung oder Immobilien. Dein fundiertes Know-how in Marketingangelegenheiten qualifiziert Dich auch für Tätigkeiten in der Werbung oder im Bereich Public Relations. Mit ausreichender Berufserfahrung ist sogar der Schritt in die Selbstständigkeit möglich. Du kannst Dir zum Beispiel eine eigene Existenz im Bereich Unternehmenskommunikation aufbauen.

In welchen Branchen arbeite ich als Marketing Betriebswirt?

Das Arbeitsfeld, in dem Du als Marketing Betriebswirt arbeiten kannst, ist weit gesteckt. Du kannst in Unternehmen aller Wirtschaftszweige arbeiten. Diese Branchen kommen unter anderem infrage:

  • International tätige Unternehmen
  • Verbände
  • Organisationen
  • Werbewirtschaft
  • Industrie
  • Handel

Welche Unternehmen suchen Marketing Betriebswirte?

Als Marketing Betriebswirt bist Du eine wertvolle Fachkraft. Im Gegensatz zu einem reinen Betriebswirt besitzt Du zusätzlich fundierte Kenntnisse in sämtlichen Marketingangelegenheiten:

  • Verschiedene Unternehmen suchen Marketing Betriebswirte für die Position eines Produktmanagers. Hier bist Du unter anderem dafür verantwortlich, Produktideen zu entwickeln.
  • In Telekommunikations-Unternehmen kannst Du als Leiter im Marketing arbeiten. Dort kommen Aufgaben wie Grafikdesign, Fotografie, Public Relations und allgemeines Marketing auf Dich zu.
  • Mit Deinen Kenntnissen als Marketing Betriebswirt hast Du die Möglichkeit, als Junior Sales Agent zum Beispiel Dienstleistungen zu präsentieren und Kundenanfragen zu beantworten.

Welches Gehalt verdient ein Marketing Betriebswirt?

Das Gehalt eines Marketing Betriebswirtes ist von seinem Aufgabenbereich und seiner Qualifikation abhängig. Generell verdienen Berufseinsteiger weniger als berufserfahrene Marketing Betriebswirte. Einen attraktiven Verdienst bekommst Du in einer Führungsposition oder mit einem akademischen Abschluss. Die folgende Tabelle fasst die Durchschnittsgehälter verschiedener Branchen zusammen und dient Dir als Orientierungshilfe:

Gehalt min.*Gehalt max.*Durchschnittsgehalt*
1.900 €4.650 €3.250 €
*) Gehalt in brutto / monatlich
 

Zusammenfassung

Diese Gründe sprechen für eine Weiterbildung zum Marketing Betriebswirt oder zur Marketing Betriebswirtin:

  • Mit Deiner Weiterbildung steht Dir ein weit gestecktes Arbeitsfeld offen.
  • Du erhältst einen staatlich anerkannten Abschluss.
  • Du erwirbst Kompetenzen auf zwei verschiedenen Gebieten. Das erhöht Deine Berufschancen.
  • Der Abschluss berechtigt Dich zu einem Hochschulstudium.
  • Die Weiterbildung verspricht Dir Aufstiegschancen an Deinem bisherigen Arbeitsplatz. Neben der Chance auf eine Führungsposition kannst Du Dich selbstständig machen.
Jetzt den Artikel bewerten!
Gesamtbewertung: 4 / 5
Bewertungen: 20